Reggae in Berlin
Name

Passwort
Registrieren
Passwort vergessen

Suchen

Partner


Smoking
Grooving Smokers
Help Jamaica
Yaam
Deine Stadt Klebt
Fresh Guide Berlin

Protoje Interview

02.04.2015

Wir bedanken uns bei PROTOJE für das kurze und dennoch angenehme Gespräch, das er trotz extrem hohem Backstage-Fan-Aufkommen nach seinem Konzert im Yaam am 04. Dezember 2014 mit uns führte.Eins war klar, dass neue Album kommt. 

RIB:

Hi Protoje! Vielen Dank für das tolle Konzert! Jetzt musst Du mir erst mal ein Geheimnis verraten: Wie kann es denn sein, dass Du nach einer solchen Show noch nicht mal schwitzt...?

 

PROTOJE:

Haha!! Naja, ich bleibe halt cool...!!

 

RIB:

Ok gut ;) Du warst ja letztes Jahr schon hier beim Reggae in Berlin-Festival, damals noch im alten Yaam... Wie hat es Dir denn heute hier gefallen?

 

PROTOJE:

Schön war's! Sehr angenehme Energie! Die Crowd ist richtig mitgegangen. Aber Deutschland hat, wenn es um Reggae geht, generell gute Vibes,und es ist immer wieder großartig, hier zu spielen!

 

RIB:

Schön das zu hören! Lass uns über Deine frühen musikalischen Einflüsse reden: Deine Mutter ist Reggae-Sängerin, Du hast Dich früher viel mit HipHop und Rap beschäftigt... Was waren denn deine wichtigsten Einflüsse?

 

PROTOJE:

Ach, da gab es eine Menge Leute... Wie etwa Slick Rick beim HipHop und Artists wie beispielsweise Black Uhuru, Burning Spear, Damian Marley und Ini Kamoze beim Reggae. Ich habe immer alles Mögliche gehört und es in meinem eigenen Stil zusammengebracht.

 

RIB:

Siehst Du Dich eher als Recording oder Live Artist?

 

PROTOJE:

Live! Live! Ganz klare und einfache Antwort auf diese Frage!

 

RIB:

...und jetzt hast Du angefangen zu produzieren?

 

PROTOJE:

Ja, es ist gerade der erste Track herausgekommen: Sevana „Bit too shy“, zusammen mit meinem Mentor und Produzent Winter James. Da wird es bald noch viel mehr frische Musik geben... und ich freue mich sehr darauf!

 

RIB:

Wie geht’s dir so nach einem Monat auf dieser Europa-Tour..?

 

PROTOJE:

Gut geht’s mir. Ich liebe es einfach, auf der Bühne zu stehen, meine Musik zu spielen und die Energie mit dem Publikum zu teilen! Das macht mich wirklich sehr glücklich und erfüllt mich!

 

RIB:

Ich interessiere mich da besonders für die Shows in Frankreich. Dort bist du ja gerade mit namhaften Artists des französischen Reggae, nämlich Danakil und Yaniss Odua aufgetreten...

 

PROTOJE:

Das war großartig! Tolle Künstler! Wir haben auch morgen in Belgien eine Show zusammen.und werden Brüssel richtig einheizen! Big Up to Baco Records, dass sie uns zusammengebracht haben und natürlich an Danakil und Yaniss Odua!.

 

RIB:

Du machst ja offensichtlich auch schon gerne Featurings mit anderen Künstlern. Kann man hier auf gemeinsame Stücke gespannt sein?

 

PROTOJE:

Ganz bestimmt sogar!

 

RIB:

Wo würdest Du denn richtig gerne mal auftreten? Gibt’s da einen Ort oder ein Event, von dem Du träumst?!

 

PROTOJE:

Auf jedem Fall möchte ich mal auf dem afrikanischen Kontinent spielen! Und ich habe nach wie vor nicht in UK gespielt. Ich hoffe aber, das klappt in 2015 endlich.

 

RIB:

Ich denke, jeder ist gerade recht gespannt und neugierig auf Dein neues Album. Smash Hit „Who knows“ mit Chronixx ist ja schon draußen, jetzt kam gerade „Stylin“ und die Single mit Sara Lugo...

 

PROTOJE:

Der Song mit Sara ist für ihr Album. „Ancient Future“ - mein neues Album kommt Anfang des kommenden Jahres raus.

 

RIB:

Willst Du uns schon was darüber verraten? Ich habe zum Beispiel gehört, es gibt etwas mehr Rap als auf den Vorgänger-Platten...

 

PROTOJE:

Ja, es wird ganz anders sein als meine anderen Alben. Es wird alle mögliche Styles beinhalten: von 80s und New Wave, Reggae, Grace Jones, Ska und mehr. Nächstes Jahr wird es jede Menge Neues von mir zu hören geben!

 

RIB:

Eine typische Frage am Ende eines Jahres ist immer: Was wünscht du dir? Egal ob persönlich oder im größeren und globalen Sinn...

 

PROTOJE:

Health and Strenght! That's it!
Das ist alles, was ich mir wünsche. Solange ich gesund bleibe und Kraft habe, ist alles in Ordnung und ich bin zufrieden. Alles andere ist nicht so wichtig! Musik machen und alles andere ist dann easy und kommt danach..

 

RIB:
Vielen Dank für das Gespräch Protoje! Und alles Gute für die weiteren Shows dieser Tour! Wir freuen uns auf das neue Album „Ancient Future“ und bis zum nächsten Mal!

Interview Annette Berlinesque 4.12.2014 Yaam

Kommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben


Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben

Jingles (Archiv)

In Newsletter eintragen

Name:

eMail-Adresse:

Extra: Feld bitte leer lassen, dient lediglich der Spam-Abwehr