Reggae in Berlin
Name

Passwort
Registrieren
Passwort vergessen

Suchen

Partner


Smoking
Grooving Smokers
Help Jamaica
Yaam
Deine Stadt Klebt
Fresh Guide Berlin

DUB Inc. - Interview

25.11.2008

Wir trafen DUB Inc., die Reggae-Sensation aus St.Etienne (Frankreich) kurz vor ihrem Konzert am 19.11.08 im Lido.

 

Wie geht es Euch und was erwarte ihr von der Show heute?

Zigo: Mir geht’s gut, ein bisschen traurig vielleicht, da wir übermorgen wieder nach Frankreich zurückkehren. Wir sind jetzt am Ende unserer Deutschlandtour. Wir erwarten, dass die Show heute besser wird als alle anderen in Deutschland, einfach weil es Berlin ist.

Komlan: Danke mir geht’s gut. Ich erwarte nicht so viel. Jedes Mal, wenn wir in Berlin gespielt haben, gab’s einfach good vibes. Wir fühlen uns hier sehr wohl, sehr aufgenommen von der deutschen Reggae Comunity.

Ihr wart das erste Mal in Berlin zum Popkomm Reggae Festival. Wie oft seit ihr seitdem in Berlin gewesen?

Zigo: Ja das war 2005. Seitdem vier Mal.

Was sind eure Eindrücke von Berlin?

Zigo: Zuerst einmal Berlin ist ganz anders als der Rest Deutschlands. Es ist einfach eine andere Atmosphere, weltoffen, multikulturell; das spiegelt sich auch in der Musikszene, den vielen Clubs wider. Außerdem ist das Ausgehen hier viel günstiger. Wir mögen Berlin sehr.

Komlan: Momentan ist Berlin ist für alle in Europa Reisenden der Ort, an dem man ist. Die Straßen sind voll mit Kunst, die Menschen sind offen. Wir wissen, heute Abend sind wir ein kleiner Teil in einer großen Stadt, in der viel los ist.

Wie seid ihr als Band zusammen gekommen?

Zigo: Wir kommen aus einer kleinen Stadt in Frankreich, aus Saint Etienne. Da kennen die Musiker sich, so haben wir dann recht schnell zusammen gefunden. Wir kommen aus sehr unterschiedlichen Familien. Man kann sagen, wir spiegeln die Menschen, der heutigen französischen Gesellschaft wider.

Komlan: Ja wir sind eine große Band. Wir haben verschiedene soziale und kulturelle Hintergründe. Manchmal ist es hart, Entscheidungen zu treffen. Das Wichtigste ist jedoch, miteinander zu reden. Es ist wie im realen Leben, man muss miteinander reden, um Lösungen zu finden. Es geht uns nicht darum, ein Geschäft zu machen, es geht um Musik und Spaß daran zu haben.

Was sind eure Pläne für die Zukunft?

Zigo: Wir wissen nicht...lacht...Es ist uns wichtig, unabhängig zu bleiben.

Komlan: Touren und Platten (?) aufnehmen. Wir genießen die Unabhängigkeit. Es macht uns einfach Spaß, Musik zu machen, viele Menschen kennen zulernen.

Habt ihr noch weitere Shows dieses Jahr?

Zigo: Nicht viel, vielleicht vier oder fünf kleine Auftritte in Frankreich. Dieses Jahr haben wir bereits achtzig Shows gehabt.

Komlan: Wir brauchen eine kleine Pause. Wir sind viel durch Europa und Frankreich gereist. Wir machen vielleicht so drei Monate Pause und gehen dann wieder auf Tour. Im Sommer sind wir dann sicher auch auf Festivals in Deutschland unterwegs.

Vielen Dank für das Interview und viel Spaß bei der Show.

Kommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben


Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben

Jingles (Archiv)

In Newsletter eintragen

Name:

eMail-Adresse:

Extra: Feld bitte leer lassen, dient lediglich der Spam-Abwehr