Reggae in Berlin
Name

Passwort
Registrieren
Passwort vergessen

Suchen

Partner


Smoking
Grooving Smokers
Help Jamaica
Yaam
Deine Stadt Klebt
Fresh Guide Berlin

THE LAST POETS UNDERSTAND WHAT BLACK IS

31.05.2018

Die LAST POETS haben, ziemlich genau 50 Jahre (!) nachdem sie sich für ein Malcolm X Gedenk-Konzert in Harlem / NY zusammengefunden haben, nach 20jähriger (!) Pause das Jubiläums-Album Understand What Black Is herausgebracht.

Anlass für die Notwendigkeit der Wiederbelebung der Band sei die Wahl Donald Trumps zum US‑Präsidenten gewesen, ließen die Spoken Word‑Giganten verlauten… Inhaltlich liegt der Fokus der 10 Tracks auf den Belangen der afroamerikanischen Bevölkerung, dem revolutionären Kampf um Herkunft und Identität; treffsicher formulierte politische und sozialkritische Botschaften, die sich auf weltweite Missstände übertragen lassen. Musikalisch vordergründig auf UNDERSTAND WHAT BLACK IS sind klassische Reggae und Dub-Tunes, produziert von Ben Lamdin (Nostaglia 77) und dem legendären Prince Fatty. Diese Dub Poetry wird verquickt mit Elementen aus Jazz und Soul, Funk, Folk und Blues und natürlich Hip Hop, auf dessen Entstehung die LAST POETS in den 70ern einen wesentlichen Einfluss hatten. Ein kraftvolles, ausdrucksstarkes und faszinierendes Album! 5 Sterne – unbedingt reinhören! (abu)

THE LAST POETS – UNDERSTAND WHAT BLACK IS
(Studio Rockers/Groove Attack)
VÖ: 18.05.2018
CD/Vinyl/Digital

Kommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben


Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben

Jingles (Archiv)

In Newsletter eintragen

Name:

eMail-Adresse:

Extra: Feld bitte leer lassen, dient lediglich der Spam-Abwehr