Reggae in Berlin
Name

Passwort
Registrieren
Passwort vergessen

Suchen

Partner


Smoking
Grooving Smokers
Help Jamaica
Yaam
Deine Stadt Klebt
Fresh Guide Berlin

Protoje - Ancient Future

04.06.2015

Im November vergangenen Jahres hatte Protoje während unseres Interviews nach seinem Berliner Konzert auf die Frage, was denn auf seinem nächsten Album zu erwarten ist, geantwortet, es werde sicherlich ganz anders als seine vorherigen Longplayer und man könne mit vielen unterschiedlichen musikalischen Einflüssen von 80s bis Ska rechnen…  

Am 29. Mai kam das langerwartete 3. Album des Shooting Stars der aktuellen jamaikanischen Roots-Szene dann endlich auch in Deutschland auf den Markt. Das Warten hat sich gelohnt und Protoje hat Wort gehalten: mit ANCIENT FUTURE hat er sich als versierter Lyrik-Künstler mit geschicktem Wording und vom HipHop beeinflussten Flow bewährt und seine kritischen und reflektierten Texte auf diesem Album in einen extrem ausgefeilten Sound eingebettet. Die hochkarätigen Guest Artists unterstreichen dabei die Vielseitigkeit von ANCIENT FUTURE.

In der Tat gibt es bei den 11 Tracks musikalisch Einiges zu entdecken: satter und klassisch anmutender Roots-Reggae als Basis, Ska-Beats in „Answer To Your Name“, Rub-a-Dub-Style in „Sudden Flight“ (feat. Jesse Royal & Sevana), rockige Parts in „The Flame“ mit Kabaka Pyramid und eine Prise poppig-schnulziger Disco-Sound in „Love Gone Cold” mit Sevena. Nachdem die erste Auskopplung „Who knows“ mit Chronixx direkt zum Smashhit avancierte, gab es hohe Erwartungen, denen Protoje absolut gerecht wird. Trotz der diversen Styles ist es ein durchgehend stimmiges und authentisches Album, an dem man sich nicht so schnell überhören wird. ANCIENT FUTURE - durchaus zukunftweisend…!

www.protoje.com

 

Tracklist:

01. Protection feat. Mortimer

02. Criminal

03. Who knows feat. Chronixx [1. Single!]

04. All will have to change

05. Stylin` [2. Single!]

06. Love gone cold feat. Sevana

07. Sudden flight feat. Sevana

08. Bubblin` chalice

09. Answer to your name

10. Whoc can you call

11. The flame feat. Kabaka Pyramid

 

 

VÖ: 29.05.2015 BACO Records

Review: Annette Berlinesque

Kommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben


Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben

Jingles (Archiv)

In Newsletter eintragen

Name:

eMail-Adresse:

Extra: Feld bitte leer lassen, dient lediglich der Spam-Abwehr