Reggae in Berlin
Name

Passwort
Registrieren
Passwort vergessen

Suchen

Partner


Smoking
Grooving Smokers
Help Jamaica
Yaam
Deine Stadt Klebt
Fresh Guide Berlin

Irie Révoltés – Album Release Tour (15.10.2015)

Irie_Revoltes.jpg

"Wir leben, was wir singen - unsere Lyrics gehen tief" und das ist bei dieser Band auf jeden Fall Programm. In ganz Deutschland wird die Band gefeiert. Am 15.10. sind dann die Irie Révoltés mit dem Album „Irie Révoltés“ in der Columbiahalle am Start.


Wenn Irie Révoltés die Bühne stürmen und das Publikum stampft, dann bebt die Erde. Wer jemals auf einem Irie Révoltés Konzert war, der weiß, dass die Band bei ihren Live-Auftritten keinen Stein auf dem anderen lässt. Mit der rohen Energie der Bläser, dem deutsch-französischen Rap und Gesang der beiden Frontleute Mal Élevé und Carlito, mit der geballten Kraft der hymnenartigen Melodien und der ganzen Wucht des Basses erzeugen sie einen Druck, der jeden mit sich hinfort reißt. Neben der Partytauglichkeit liegen den Irie Révoltés ihre Songtexte sehr am Herzen. Meist politisch engagiert wenden sich die Bandmitglieder gegen Diskriminierung jeder Art, Ausbeutung und Konsumwahn. Vielseitig engagiert sind die 9 Bandmitglieder allemal. Immer wieder treten sie im Rahmen von Demos auf. Mal Éléve ist Mitbegründer des Vereins "Rollis für Afrika e.V.", die Initiative "Kein Platz für Rassismus" unterstützen sie mit dem Song "Viel Zu Tun". Ihr Motto bleibt gewahrt: "Nous restons critiques." Mit ihrem fünften Album „ Irie Révoltés“ setzen sie nun ein klares Statement.

"Wir leben, was wir singen - unsere Lyrics gehen tief" und das ist bei dieser Band auf jeden Fall Programm. In ganz Deutschland wird die Band gefeiert, denn sie bringen es auf den Punkt. Mit Songs wie “Jetzt ist Schluss“ und “Ruhe vor dem Sturm“ sprechen Sie eine deutliche Sprache.

Erstaunlich ist auch das Gesamtgebilde der Band. Denn hier gibt es die Frontmänner Mal Élevé und Carlito, aber bei Live Auftritten kommen auch gerne die Instrumentalisten in den Vordergrund.

Abrocken ist auf jeden Fall angesagt. "Spielt dieses Lied und alle Fäuste gehen hoch", lautet die Devise.

Und so wagt man in der Hauptstadt den Schritt vom alten Stammsaal SO36 in die Columbiahalle. Veranstalter bleibt das SO36, dass sich politisch und musikalisch auf einer Wellenlänge sieht.Am 15.10. sind dann die Irie Révoltés mit dem Album „Irie Révoltés“ im Gepäck am Start. Unbedingt Karten sichern! (jk)

www.irie-revoltes.com

Do. 15.10.2015, 19:00 Uhr

Irie Révoltés – Album Release Tour

Columbiahalle  

Tickets gibt es bei KOKA36tixforgigsD.I.Y. SO36-Ticketshop,  und allen anderen Vorverkausstellen!

 


Jingles (Archiv)

In Newsletter eintragen

Name:

eMail-Adresse:

Extra: Feld bitte leer lassen, dient lediglich der Spam-Abwehr