Reggae in Berlin
Name

Passwort
Registrieren
Passwort vergessen

Suchen

Partner


Smoking
Grooving Smokers
Help Jamaica
Yaam
Deine Stadt Klebt
Fresh Guide Berlin

Mellow Mark (04.11.2017)

Cover_IMG_8514_bearb_HighRes.jpg

Am 04.11. spielt MELLOW MARK ab 20 Uhr live mit DJ LOU LARGE im Cassiopeia - direkt vor der "POW POW – Pon di Road" Party, die dann um, 23 Uhr startet.


„Wenn man sich mal überlegt, dass ich vor ein paar Jahren da stand, ohne Label, ohne Irgendwas und jetzt zwei Roots-Reggae-Alben gemacht habe, in einer Zeit, in der Roots-Reggae nicht gerade populär ist – umso mehr Liebe und umso mehr Spaß ist da reingeflossen.„ MELLOW MARK verbreitet sein neues und bereits achtes Album „NOMADE“ bewusst auf Vinyl, aber natürlich auch auf CD. Seit mehr als 15 Jahren tourt der Echogewinner 2003 unermüdlich durch die Welt. Mit Weltoffenheit und Inspiration erzählt er gerne von seinen vielen Begegnungen mit Weltenbürgern. Sein neues Album „Nomade“ vermittelt gute Laune und Tanzlust. Mellow Mark freut sich selbst ganz besonders über dieses Album, denn es ist für ihn: „Eine sonnige, warme, helle Platte, bei der sehr viele gute Vibes entstanden sind, das dann hoffentlich auch so ankommt.“ Nun lädt er seine Hörer ein, ihn auf seinem musikalischen Trip zu begleiten. Am 04.11. spielt MELLOW MARK ab 20 Uhr live mit DJ LOU LARGE im Cassiopeia - direkt vor der "POW POW – Pon di Road" Party, die dann um, 23 Uhr startet. Auf 3 Floors dröhnen dann die Basslinien und der Sound wird jamaikanisch. Die Pow Pow Partys sind seit über 10 Jahren die erfolgreichsten Reggae Dancehall Partys der Stadt, hier treffen sich Dancehallheads und Musikliebhaber, die auf den besonderen Vibe des Kölner Soundsystems Pow Pow Movement abfeiern. „Life we living“

 

Mellow Mark

Samstag, 04.11.2017 

Cassiopeia

 

Lest dazu das Interview mit MELLOW MARK auf //freshguide.berlin

//mellowmark.de

//reggaeinberlin.de

 


Jingles (Archiv)

In Newsletter eintragen

Name:

eMail-Adresse:

Extra: Feld bitte leer lassen, dient lediglich der Spam-Abwehr